Startseite Turniersport Sodenia Snoopers Nachrichten Neues von den Rettungshunden

Neues von den Rettungshunden

2018 – Pilotprojekt Workshopreihe


In diesem Jahr wollen wir die Vermittlung der doch sehr umfangreichen Theorie in Tagestrainings mit Theorie und direkt angewandter Praxis zusammenfassen. Hierfür haben wir für das Jahr zunächst vier Workshops geplant:

1. WS Thema Trümmer (1. Hilfe Hund, Trümmerkunde und Trümmerkennzeichnung, Lenkbarkeit, Gewandtheit in Trümmern und an Geräten)

2. WS Thema Lerntheorie (Wiederholung Lerntheorie, Unterordnung, Anzeigeübungen)

3. WS Thema Thermik und Taktik (Geruchsentstehung und -verteilung, Suchtaktik und Anwendung in der Praxis)

4. WS Thema Orientierung (Kartenkunde, Kompass, GPS, Anwendung in der Praxis)

So wird bereits ein großer Teil unserer Ausbildungsinhalte abgedeckt. Die fehlenden Theoriethemen werden in gesonderten Einheiten ergänzt. Zusätzlich sind auch wieder Mottotrainings zu verschiedensten Themen in Planung, um gezielt in der Praxis zu arbeiten.

 

Feinheiten im Hundetraining mit Dr. Angelika Wolf am 3. und 4. Februar 2018

Den Auftakt der Workshop-Reihe machte am 3. und 4. Februar unser Lehrgangswochenende mit Dr. Angelika Wolf als externem Trainer in unserem Vereinsheim. Feinheiten im Hundetraining war das Thema des Lehrgangs und befasste sich mit Lerntheorie, Timing, externer Belohnung, Trainingskriterien, Trainingsplanung, Belohnungsraten und und und… Diese Dinge kann man gar nicht oft genug hören – und üben.

Dr. Angelika Wolf führt in Kronberg eine Tierarztpraxis für Verhaltenstherapie und die Hundeschule ProCaneLupa. Sie arbeitet über positive Bestärkung. Ihr zuzuschauen, wie sie durch punktgenaues Timing einem Hund etwas beibringt, war beeindruckend. So wurden uns auch die Lehrinhalte sehr kurzweilig vermittelt und in den Praxiseinheiten die Augen geöffnet. Alle waren begeistert.

d20d5a05-d0e2-4629-bb4a-bce9a94ac164

 

Trümmerworkshop und 1. Hilfe Hund mit Dr. med. vet. Katja Feuerbacher und stellv. Stadtbrandinspektor Patrick Ritter am 11. März 2018

Vergangenen Sonntag hatten wir dann unseren ersten Workshop: Thema Trümmer.

Vermittelt wurde hier zunächst das Thema Erste Hilfe Hund von Dr. med. vet. Katja Feuerbacher, Tierärztin mit demnächst neuer Praxis am Zauberberg in Kelkheim-Ruppertshain (Neueröffnung am 1.Mai 2018). Hier konnten wir sowohl in Theorie als auch in Praxis lernen, wie wir unsere Hunde vor Überhitzung und Gefahren im Training schützen und wie wir im Falle von Unfällen vorgehen.

Danach lehrte uns Patrick Ritter, stellvertretender Stadtbrandinspektor der Feuerwehr Bad Soden, die Trümmerkunde, Witterungsproblematiken in Trümmerlagen und taktische Zeichen, sowie Trümmerkennzeichnung.

Gestärkt durch ein Mittagessen, es gab selbst gemachten Nudelsalat und Würstchen, ging es dann in die Praxis.

Geplant haben wir ein Zirkeltraining in kleinen Gruppen à zwei Hunden. Hier wurden die Themengebiete Trümmerbegehung oder Anzeigen an geschlossenen Verstecken/Eindringverhalten bearbeitet, die Lenkbarkeit mit Eimern und Tischen und die Gerätearbeit zur Förderung der Gewandtheit intensiv geübt.

Auch dieser Lehrgang wurde sehr positiv angenommen. Wir freuen uns auf die folgenden!

74d73485-f2c2-459c-bdc8-645e2c0ad1d3

a7289d20-c1e1-4088-8999-dd779247c7b4

 

img 1286